SGV Abteilung Arnsberg · Hanstein 15 · 59821 Arnsberg
E-Mail:
Menu

SGV Abteilung Arnsberg

Jetzt Mitglied werden

Berichte und Fotos zu durchgeführten Veranstaltungen

Die Dienstags-Frauen in Arnsbergs Altstadt

Dienstag, 16. April 2024

24_04_17_difra.jpg.jpg

Die Dienstags-Frauen auch bei schlechten Wetterbedingungen frohgelaunt unterwegs. Die Arnsberger Altstadt war diesmal das Ziel.
 
Kommentar & Bilder: Elvira Eberhard
 

 


Ruhrhöhenweg Meschede-Arnsberg

Sonntag, 14. April 2024

24_04_14_ruhrhoehen.jpg.jpgVier Wanderer absolvierten über 30 km mit 900 Höhenmetern auf dem Ruhrhöhenweg von Meschede nach Arnsberg.
Die Anstrengungen wurden unterwegs mit einem gefundenen 20 € - Schein belohnt, der in Arnsberg in ein wohlverdientes Eis investiert wurde.

Bilder & Kommentar: Astrid Scheiwe


10Uhr10Wanderung im Raum Echthausen und Wickede

Mittwoch, 10. April 2024

24_04_10_10.jpg.jpg

Im Namen aller Beteiligten (10Uhr10Wanderung) kann ich wohl sagen, dass wir gestern eine gelungene Tour genießen konnten.
Der Raum Echthausen und Wickede war für die meisten Neuland.
Streckenlänge 9,5 km mit 150 Höhenmetern.
Teilnehmerzahl immerhin 15, die zum Abschluss im Cafe des Flughafens Kaffee und Kuchen genossen haben.

Kommentar: Klaus Fromm, Bilder: Wolfgang Veidl

 


Die Dienstags-Frauen auf dem Spreiberg

Dienstag, 9. April 2024

24_01_10_difra.jpg.jpg

Die Dienstags-Frauen unterwegs auf dem Spreiberg. Trinkpause, Komoot verfolgen und viel Spaß haben. 
 
Bilder: Elvira Eberhard

 


Sauerländer Fjorde - die Westschleife

Samstag, 6. April 2024

24_04_26_fjorde.jpg.jpg

Der Bigge-Lister-Weg aus der Wanderreihe Sauerländer Fjorde war Ziel einer 14-köpfigen Wandergruppe. Start war an der Staumauer der Listertalsperre.
Zwei Wandergruppen wurden dort gebildet.
Wanderführer Willy Verbanc führte 8 Wanderer knapp 17 km auf einer schwierigeren Strecke auf der Westschleife des Bigge-Lister-Weges.
Evamarie Verbanc übernahm die etwas gemütlichere Variante mit 4 Wanderern und einem ca. 12 km langen Rundweg.
Das April-Sommerwetter war für beide Gruppen hervorragend, sowie die Ausblicke auf die Fjorde und blühende Landschaften. Zur Mittagsrast trafen sich die 14 Wanderer am Kiosk Kalberschnacke, wo auch das Gruppenbild entstand. Eine tolle Wanderstrecke, mit vielen Eindrücken.

Kommentar und Bilder: Elvira Eberhard

 


Feierabendwanderung: Vom Ochsenkopf ins Stockumer Bachtal

Donnerstag, 4. April 2024

24_04_04_feierabend.jpg.jpg

Sieben Feierabendwanderer fuhren bei strömenden Regen mit dem Bus zum Ochsenkopf. Danach hatte der Wettergott ein Einsehen und die 6 km lange Wegstrecke am Flanenberg vorbei bis hinunter zur Teutenburg verlief ziemlich trocken.

Bilder: Wolfgang Veidl

 

 


Wanderjugend: Hansestadt Hamburg entdecken

Dienstag, 2. April 2024

hamburg.jpg.jpgIn der zweiten Osterferienwoche fand die Jugendreise der Wanderjugend Arnsberg nach Hamburg statt.
Nachdem wir in den Herbstferien bereits in Berlin waren, haben sich die Jugendlichen eine Fahrt in die Hansestadt gewünscht. Insgesamt nahmen 15 Jugendliche an der Fahrt teil.
Das Programm war mit einer Führung durch die HafenCity und Speicherstadt, dem Auswanderermuseum BallinStadt, einem Astronomie-Workshop in der Sternwarte der Uni Hamburg und einer Fahrt auf der Elbe sehr abwechslungsreich. Am letzten Abend ging es dann noch in das Harry Potter Theater am Großmarkt.
Wir freuen uns auf die nächste Jugendreise und sind gespannt welche Stadt wir dann erkunden. 

Bild & Kommentar: Lena Willeke

 


Die Dienstags-Frauen im April

Dienstag, 2. April 2024

24_04_02_difra.jpg.jpgApril, April, der macht was er will. Die Dienstags-Frauen unterwegs auf dem WaldKultourweg Kloster Rumbeck. Der grüne Schirm von Gaby passend zum frischen Grün des Frühlings.

Bilder & Kommentar: Elvira Eberhard

 


10Uhr10 Wanderung im Hevetal

Mittwoch, 27. März 2024

23_03_27_10uhr10.jpg.jpg

Startpunkt der 10Uhr10-Wanderung war der Wanderparkplatz Tackeberg in Neuhaus.
Ein ca. 9 km langer Rundweg am Hevebach entlang und weiter bergauf in Richtung große Schmalenau. Das frühlingshafte Wetter versetzte die Wanderer in Osterlaune. 
 
Bilder: Wolfgang Veidl, Kommentar: Elvira Eberhard

 


Die Dienstags-Frauen unterwegs in Arnsberg

Dienstag, 26. März 2024

24_03_27_difra.jpg.jpg

Ehmsendenkmal und die Hexe im Eichholz, Begutachtung der Obstbäume an der Ruhr, Wetterstation in den Bürgergärten und das Highlight: der Maximilianbrunnen mit der Osterdeko, die Dienstags-Frauen waren begeistert.
 
Bilder & Kommentar: Elvira Eberhard

 


Wanderung über den Esselsteig rund um Eslohe

Samstag, 23. März 2024

24_03_23_esselsteig.jpg.jpg

Der Esselsteig bei Eslohe war Ziel einer 16-köpfigen Wandergruppe. Blauer Himmel erwartete die Wanderer am Dampfmuseum in Eslohe, um von dort in die 12 km lange Wanderstrecke  einzusteigen.
Stetig ging es bergauf zum Steltenberg und von dort zur Rochuskapelle, die 1637 zum Erflehen des Endes der Pest errichtet wurde. Der Himmel zog immer mehr zu und Donnergrollen war zu vernehmen. In Bremscheid wurde eine Unterstellmöglichkeit gefunden, denn Schnee, Graupel und Regen begleiteten das Wintergewitter.
Bald kam die Sonne wieder hervor und die Wanderung konnte fortgesetzt werden. An der Schutzhütte Hexenplatz war Mittagsrast. Die landschaftlich schöne Strecke war ein Genuss, um über den Wenner Stieg, leider nochmals mit einem heftigen Schnee- und Graupelschauer, wieder zum Ausgangspunkt zu gelangen.

Kommentar und Bilder: Elvira  Eberhard

 


Jahreshauptversammlung der SGV-Abteilung Arnsberg

Donnerstag, 21. März 2024

23_03_21_jhv_2.jpg.jpg23_03_21_jhv_1.jpg.jpg

Die diesjährige Jahreshauptversammlung fand am 21. März in der Kulturschmiede statt. Der 1. Vorsitzende Thomas Havestadt konnte 48 Mitglieder begrüßen.

Martina Schöttler als 2. Vorsitzende nahm das Totengedenken vor.

In den Zeiten von Terror, Krieg und Gewalt, ist der Wander – und Erlebnisplan der SGV-Abteilung Arnsberg beim Lesen der vielen Veranstaltungen ein Lichtblick, so Thomas Havestadt in seinem Jahresbericht 2023. Die naturkundlichen Wanderungen, Naturschutzstammtische oder die Aktivitäten der Wanderjugend einfach super, so Havestadt.
Auch das Up-Date in der SGV-Hütte im Hellefelder Bachtal darf nicht vergessen werden.Die gesamte Elektrik wurde auf den neuesten Stand gebracht, WLAN installiert und die Sanitäreinrichtungen modernisiert. Aktuell ist auf die neue, moderne Homepage zu verweisen. Thomas Havestadt bedankte sich beim Vorstand für die geleistete Arbeit.

Die Ehrungen für langjährige Mitgliedertreue wurden gemeinsam von Martina Schöttler und Thomas Havestadt vorgenommen.
Anwesend waren zur Ehrung; Margit Kohn, Klaus Straubinger, Uwe Mayer, Dietrich Thomsen und Wolfgang Veidl.

Jubiläum 2023:

50 Jahre : Heinz Grossmann und Fritz Kannengießer

40 Jahre: Christel Hümmecke,Ingrid Ollesch und Reinhold Tolle

25 Jahre: Wolfgang Knickenberg, Margit Kohn und Klaus Straubinger

10 Jahre: Hans-Dieter Förster, Uta Förster, Uwe Mayer, Ulfa-Maren Schulte, Christa Straubinger, Dietrich Thomsen, Ingrid Thomsen und Wolfgang Veidl

Im Anschluss berichteten dieFachwarte.

Die stellvertretende Jugendwartin Veronika Becker erläuterte ausdrucksstark die Aktivitäten im Bereich der Wanderjugend ob Kinderabenteuertag, Kinderzeltlager oder die Jugendfreizeit in Berlin. Auch in das undesweite Präventionskonzept der Deutschen Wanderjugend - Respektvoller und wertschätzender Umgang mit allen Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen - haben sich Lena Willeke und Veronika Becker eingebracht.

Wanderwart Heinz Beleke hatte die Statistik für 2023 wieder super vorbereitet. Im Jahr 2023 fanden insgesamt 125 Wanderungen statt, 106 Halbtageswanderungen, 15 Tageswanderungen und eine Mehrtageswanderung.

Naturschutzwart Dirk Brodersen berichtete über verschiedene Aktivitäten und konnte dies in seiner Powerpoint-Präsentation eindrucksvoll zum Ausdruck bringen. Die Besuche des Naturschutzgebietes „Spreiberg“ und der Kompostanlage Hellefelder Höhe waren interessante Exkursionen.
Übrigens: Baum des Jahre ist die Maulbeere und Vogel des Jahres der Kiebitz.

Die Finanzen sind jedes Jahr ein besonderer Programmpunkt. Schatzmeisterin Karin Herdan konnte auch für 2023 über einen ausgeglichenen Haushalt berichten.Kassenprüfer Herbert Beleke bestätigte dies und schlug die Entlastung des Vorstandes vor. Die Mitgliederzahlen konnten mit 653 fast gehalten werden.

In ihren Ämtern konnten der 1. Vorsitzende und die Schatzmeisterin für weitere 4 Jahre bestätigt werden, die 2. Vorsitzende für 3 Jahre, Schriftführerin und Wanderwart für weitere 2 Jahre.
Neu gewählt wurde als Familienwartin Kerstin Klemm sowie als Beisitzer Robert Kramer und Willy Verbanc. Der neue Kassenprüfer heißt Gunnar Löhr .

Vergnüglicher Abschluss bildete das Filmschätzchen „Unsere kleine Stadt „ aus dem Jahr 1956 von Wilhelm Gareis und ein Bilderquerschnitt aus dem Jahr 2023.

Bericht und Bilder: Elvira Eberhard

 

 


Die Dienstags-Frauen auf dem Thiergartenweg

Dienstag, 19. März 2024

24-01-19_difra.jpg.jpgDer Thiergartenweg war für die Dienstags-Frauen zum Beginn des Frühlings ein schönes Ziel.

Kommentar & Bilder: Elvira Eberhard


10Uhr10Wanderung ab Wenholthausen

Mittwoch, 13. März 2024

24_03_13_10uhr10.jpg.jpg

Die 10Uhr10-Wanderung begann am Wanderparkplatz in Wenholthausen.
Ein Rundwanderweg von 9 km nach Sallinghausen und über den Windknochen zum Lauschgeist.

 
Bilder: Wolfgang Veidl, Kommentar: Elvira Eberhard
 

 


Die Dienstags-Frauen in Wildewiese

Dienstag, 12. März 2024

24_03_12_difra.jpg.jpg

Dichter Nebel umschloss die Dienstags-Frauen in Wildewiese. Auf dem Wanderweg W2 wurde viel geklönt, da die schönen Aussichten auf der Strecke blieben. Bei Steinberg wurde nach der Wanderung ein gemütliches Mittagessen eingenommen.  Alle waren zufrieden. 
 
Kommentar & Bilder: Elvira Eberhard
 

 


Eile mit Weile bei Berge

Montag, 11. März 2024

24_03_12_eile.jpg.jpg

Zur Auftaktwanderung "Eile mit Weile" waren 13 männliche Teinehmer auf einem Rundweg bei Berge unterwegs. Der Wettergott meinte es nicht so gut, so dass der Regenschirm immer wieder zum Einsatz kam. 
 
Bilder: Wolfgang Veidl, Kommentar: Elvira Eberhard

 


Die Dienstags-Frauen in Bruchhausen

Dienstag, 5. März 2024

24-03-05_difra_1.jpg.jpg24-03-05_difra_2.jpg.jpg

Vom Pastorat in Bruchhausen wollten die Dienstags-Frauen zur Schwarzwaldstraße wandern, leider wurde der Weg durch 
Abfuhrarbeiten von Bäumen unpassierbar, so dass der Rückweg auf gleichem Weg erfolgen musste, aber trotzdem schöne 7 km. 
 
Bilder: Gaby Wessel, Kommentar: Elvira Eberhard

10Uhr10-Wanderung im Bereich Balve

Mittwoch, 28. Februar 2024

24-02-28_10uhr10.jpg.jpg

Einen 10 km langen Rundweg ab Balve hatte SGV-Wanderführer Herbert Gillert für 18 Teilnehmer der 10Uhr10Wanderung ausgesucht.
Auf den ersten 5 km des Balver Ortswanderweges AO geriet die Gruppe ins Schwitzen, denn von 270m auf 520m zum Gremberg hinauf war schon eine kleine Herausforderung.
Von der Kreuzeiche führte die Wanderstrecke  über die Waldroute zum Ausgangspunkt zurück. 
 
Bilder: Wolfgang Veidl, Kommentar: Elvira Eberhard

 


Die Dienstags-Frauen rund um Gut Wintrop unterwegs

Dienstag, 27. Februar 2024

24_02_27_difra.jpg.jpgAm Geburtstagslikörchen an der Schönstattkapelle wurde erst einmal gerochen, genippt und dann gekostet, bevor alle Damen anstoßen durften.

Bilder & Kommentar: Elvira Eberhard


Das Beste aus der Fotokiste

Sonntag, 25. Februar 2024

24_02_25_bilder.jpg.jpg

Heinz Beleke und Willy Verbanc hatten zum Fotonachmittag in die SGV-Hütte eingeladen. Bilder und Videos aus dem Jahr 2023 der verschiedenen Veranstaltungen wurden auf der Leinwand präsentiert. Auf besonderen Wunsch wurden danach Bilder vom Deutschen Wandertag in Oberstdorf gezeigt, ein Ereignis das insbesondere die Heimatverbundenheit der Bayern zum Ausdruck brachte.
Ein kurzweiliger Nachmittag mit vielen Erinnerungen bei Kaffee, Kuchen und Getränken verschiedenster Art.

Kommentar & Bilder: Elvira Eberhard

 


Die Dienstags-Frauen auf dem Jägerpfad

Dienstag, 20. Februar 2024

24_02_20_difra.jpg.jpgDer Jägerpfad war Ziel der Dienstags-Frauen. Eine kurze Rast wurde an den Jägerbänken eingelegt.

Kommentar & Bilder: Elvira Eberhard


10Uhr10Wanderung im Bormecketal

Mittwoch, 14. Februar 2024

24_02_14_10uhr10.jpg.jpg

Das Wetter hatte ein Einsehen mit der 10Uhr10-Wandergruppe

Ohne dass der Regenschirm unterwegs größer beansprucht wurde, machten sich 12 Wanderbegeisterte unter der Wanderführung von Willy Verbanc am Wanderparkplatz auf dem Ochsenkopf auf den Weg zur zweiten 10Uhr10-Wanderung in 2024.
Der 11,7 km und mit knapp über 300 Höhenmetern lange Rundweg erforderte einiges an Wanderkondition. Er führte vom Wanderparkplatz über das Hubertuspöstchen bis kurz vor Bainghausen (bei Westenfeld). Hier vermittelte der Westenfelder Walderlebnispfad ein eindrucksvolles Bild davon, wie man mit Holz auch einen Wanderweg interessant gestalten kann und damit auch Kindern und Jugendlichen den Wald als ein lohnendes Freizeitareal erschließt.

Bilder & Kommentar: Herbert Gillert


Die Dienstags-Frauen im Seufzertal

Dienstag, 6. Februar 2024

24_02_07_difra.jpg.jpg

Zehn Dienstags-Frauen unterwegs im Seufzertal.
 
Bilder: Gaby Wessel, Kommentar: Elvira Eberhard

 


SGV Abteilung Arnsberg übernimmt Patenschaft für Edelkrebse

24_01_edelkrebs.jpg.jpg

Die SGV-Abteilung Arnsberg hat die Patenschaft für die mit Edelkrebsen in 2022 besetzten Teiche in Oelinghausen übernommen. Die Patenschafts-Urkunde erhielten Monika und Matthias Baule als Vertreter der Abteilung aus den Händen von Sebastian Witte, dem Leiter des Referats für nachhaltige Entwicklung der Stadt Arnsberg. Die stark gefährdeten Edelkrebse sind 2022 vom Edelkrebs-Projekt NRW in den Teichen in Oelinghausen besetzt worden. Monika und Matthias Baule kümmern sich um die Tiere und prüfen in regelmäßigen Abständen, ob es den Tieren gut geht. Die heimischen Edelkrebse sind unter anderem durch artfremde Krebse, welche die Krebspest mitbringen können stark gefährdet. Sebastian Witte freut sich daher besonders, dass durch dieses Projekt ein Beitrag zur Artenvielfalt in heimischen Gewässern und zum Schutz bedrohter Arten beigetragen wird.

 Kommentar und Bilder: Thomas Havestadt

 


Die Dienstags-Frauen in der Wacholderheide

24_01_30_difra.jpg.jpgFünfzehn Dienstags-Frauen on Tour von der Wacholderheide Altenhellefeld nach Visbeck, wo der Tisch am kleinen Schützenheim gedeckt war.

Bilder und Kommentar: Elvira Eberhard


Auftakt 10Uhr10 Wanderung

Mittwoch, 24. Januar 2024

24_01_24_10uhr10.jpg.jpg

Die 11 km lange Eröffnungswanderung der 10Uhr10Wanderer startete am Freizeitbad Nass.
Neun Wanderer folgten dem Radweg in Richtung Möhnesee und weiter zum Moosfelder Brandholz. Vom Rehbocksweg aus wurde die Schutzhütte für eine Mittagsrast aufgesucht. Danach war bald der kleine Hirschberg und das Breloh erreicht. Der Ausklang fand im Nass bei Kaffee und Kuchen statt.
 
Bilder: Wolfgang Veidl, Kommentar: Elvira Eberhard

 


Die Dienstags-Frauen auf dem WaldKulTour-Weg in Rumbeck

Dienstag, 23. Januar 2024

24_01_23_difra.jpg.jpgBilder: Elvira Eberhard


Eröffnung der Wandersaison 2024

Sonntag, 21. Januar 2024

24_01_21_eroeffnung.jpg.jpg

Zur Eröffnungswanderung trafen sich 22 Wanderfreunde am Parkplatz Teutenburg.
Eine ca. 9 km lange Wanderstrecke führte von dort über den Karrenweg hinauf zum Hasenwinkel, und den unteren Stollenweg entlang bis zu Hunzigers Tannen. Am Unterstand wurde eine kurze Pause eingelegt. Weiter ging es ein Stück über die „Dunkle Steimecke“ zu den oberen Tennisplätzen, um von dort zur SGV-Hütte zu gelangen.
Die gut eingeheizte Hütte, sowie Kaffee und Kuchen erfreuten die Wanderer und die schon dort wartenden Besucher.

Bilder und Kommentar: Elvira Eberhard

 


Die Dienstags-Frauen im Wintermärchen

Dienstag, 16. Januar 2024

23_01_16_difra.jpg.jpg

Ein Wintermärchen war die Wanderung der Dienstags-Frauen rund um Schumacherskopf. 
 
Bilder: Elis. Look, Gaby Wessel, Elvira Eberhard
Kommentar: Elvira Eberhard

 


Vogelbeobachtungen am Möhnesee

Sonntag, 14. Januar 2024

23_01_14_vogel_kor.jpg.jpg

Die Exkursion "Der frühe Vogel" wurde heute von Frau Wegeler von WDR 4 begleitet. Elf Frühaufsteher fuhren zum Wamelner Becken und anschließend zur Kanzelbrücke an der Möhne.
Stock-, Reiher-, Tafel- , Schellente, Gänsesäger, Schwäne und viele mehr waren zu beobachten. Die Erlenzeisige waren hoch in der Baumkrone mit dem Fernglas zu sehen.
Die Attraktion war allerdings das kleine Wintergoldhähnchen in einem Fichtenhain. Dieser kleine Vogel ist eine der kleinsten Vogelarten Europas. Nur ca. neun Zentimetern groß wiegt er lediglich zwischen vier und sieben Gramm und ist ein flinker, flauschiger Geselle.
Frau Wegeler war sichtlich beeindruckt vom Wisssen von Monika und Mathias Baule. Jeder Vogellaut konnte zugeordnet werden, ob Rotkehlchen, Zaunkönig oder andere.
Es war eine super Exkursion, auch wenn die Kälte den Teilnehmern zum Schluss etwas zusetzte.  
 
Kommentar und Bilder: Elvira Eberhard

 


Die Dienstags-Frauen auf dem Großen Sonnenstück

24_01_09_difra.jpg.jpgBei klirrender Kälte waren die SGV- Dienst.Frauen unterwegs auf dem Großen Sonnenstück oberhalb von Altenhellefeld. Wunderschöne
Eisvariationen waren an der Quelle zu bestaunen.

Kommentar & Bilder: Elvira Eberhard

 


Die Dienstags-Frauen eröffnen die Wander-Saison

Dienstag, 2. Januar 2024

24_01_02_difra.jpg.jpg

Ein Eierlikörchen beim Wanderauftakt der Dienstags-Frauen auf dem Lüsenberg.
 
Fotos: Bärbel Havestadt, Elvira Eberhard